Sanierung Schießlinie und Bau Ehrungsplatz

Sanierung Schießlinie und Bau Ehrungsplatz

Sanierung der Schießlinie

Ende März hat die Sanierung der Schießlinie am Bogenplatz begonnen.

In viel (teilweise schmerzhaftem) Einsatz haben sich Tobi und Alex an die Arbeit gemacht, die alten Pflastersteine aus dem Bett der Schießlinie zu entfernen.

Das alte Material wurde ausgehoben und eine neues, ebenes Bett geschaffen. Mit Fleiß wurde jeder Pflasterstein von Moos und Unrat gereinigt, um ihn dann später wieder in die Schießlinie einzubringen.

Insgesamt wurde der alte Verlauf um einige Meter gekürzt, um dem geplanten Projekt des Ehrungsplatzes genügend Raum zu verschaffen.

Ein herzliches Dankeschön ergeht an alle fleißigen Helfer, die sehr viel Freizeit und Energie in diese Arbeit gesteckt haben!

Bau des Ehrungsplatzes

Noch während die letzten Arbeiten an der Schießlinie vollzogen wurden, hat sich das Team vergrößert.

Mit Fleiß ging die größere Truppe daran den Untergrund für den Ehrungsplatz auszuheben. Auch ein Kabel wurde entdeckt, das es galt kurzfristig wieder zu reparieren.

40 cm tief war die Baugrube ausgehoben. Nun ging es daran das Zentrum des Ehrungsplatzes zu definieren und für eine Lagerfeuerstelle vorzubereiten.

Es wurde Schotter eingebracht, Splitt gerade verteilt und schon begann die Pflasterarbeit. Hier wurde an einem einzigen Tag, der komplette Ehrungsplatz begradigt, gepflaster, rund ausgeschnitten und mit einer Betonschräge am Rand versehen.

Diese grandiose Leistung ist vielen fleißigen Helfern zu verdanken, die den ganzen Tag bis spät in die Nacht Hand in Hand mit viel Spaß und Teamgeist zusammengeholfen haben!

Auch hier ergeht ein herzliches Dankeschön an alle Helfer (Auch diejenigen, die immer für Getränke und Nahrung im Hintergrund gesorgt hatten)!

Besonderer Dank

Beide Arbeitseinsätze hatten eine Dauer von März bis Juni.

Einige des Teams waren fast jedes Wochenende und sogar vorbereitend unter der Woche im Einsatz.

Jeder, der Beteiligten hat unseren Respekt verdient, jedoch sind Alex, Max, Harry und nicht zuletzt Tobi dabei hervorzuheben.

Tobi hatte über die ganze Zeit das Zepter in der Hand und die Organisation übernommen!

Vielen Dank gerade an letzt genannte!

Sanierung Schießlinie und Bau Ehrungsplatz Sanierung der Schießlinie Ende März hat die Sanierung der Schießlinie am Bogenplatz begonnen. In viel (teilweise schmerzhaftem) Einsatz haben sich Tobi und Alex an die Arbeit gemacht, die alten Pflastersteine aus dem Bett der Schießlinie zu entfernen. Das alte Material wurde ausgehoben und eine neues, ebenes Bett geschaffen. Mit Fleiß wurde jeder Pflasterstein von Moos und Unrat gereinigt, um ihn dann später wieder in die Schießlinie einzubringen. Insgesamt wurde der alte Verlauf um einige Meter gekürzt, um dem geplanten Projekt des Ehrungsplatzes genügend Raum zu verschaffen. Ein herzliches Dankeschön ergeht an alle fleißigen Helfer, die sehr viel Freizeit und Energie in diese Arbeit gesteckt haben! Zur Galerie Bau des Ehrungsplatzes Noch während die letzten Arbeiten an der Schießlinie vollzogen wurden, hat sich das Team vergrößert. Mit Fleiß ging die größere Truppe daran den Untergrund für den Ehrungsplatz auszuheben. Auch ein Kabel wurde entdeckt, das es galt kurzfristig wieder zu reparieren. 40 cm tief war die Baugrube ausgehoben. Nun ging es daran das Zentrum des Ehrungsplatzes zu definieren und für eine Lagerfeuerstelle vorzubereiten. Es wurde Schotter eingebracht, Splitt gerade verteilt und schon begann die Pflasterarbeit. Hier wurde an einem einzigen Tag, der komplette Ehrungsplatz begradigt, gepflaster, rund ausgeschnitten und mit einer Betonschräge am Rand versehen. Diese grandiose Leistung ist vielen fleißigen Helfern zu verdanken, die den ganzen Tag bis spät in die Nacht Hand in Hand mit viel Spaß und Teamgeist zusammengeholfen haben! Auch hier ergeht ein herzliches Dankeschön an alle Helfer (Auch diejenigen, die immer für Getränke und Nahrung im Hintergrund gesorgt hatten)! Zur Galerie Besonderer Dank Beide Arbeitseinsätze hatten eine Dauer von März bis Juni. Einige des Teams waren fast jedes Wochenende und sogar vorbereitend unter der Woche im Einsatz. Jeder, der Beteiligten hat unseren Respekt verdient, jedoch sind Alex, Max, Harry und nicht zuletzt Tobi dabei hervorzuheben. Tobi hatte über die ganze Zeit das Zepter in der Hand und die Organisation übernommen! Vielen Dank gerade an letzt genannte!

Zugriffe

Heute 643

Gestern 712

Woche 643

Monat 2074

Insgesamt 1140762

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

Pfarrer-Starostzik-Str.1

91330 Eggolsheim

Mailto:Info@frankonia-neuses.de

 

 


 

Wichtiger Hinweis zur DSGVO

Wir verarbeiten Ihre Daten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen), um unsere Verpflichtungen und Serviceleistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO zu erfüllen. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Angaben sind für den Vertragsschluss erforderlich. Diese werden ausschließlich für den Zeitraum der Veranstaltung intern genutzt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

Mit dem Klick auf ok akzeptieren Sie die Cookie-Policy.